Nautischer Abend: Navigation – digital oder klassisch

Nautischer Abend: Navigation – digital oder klassisch

Konditionen

Seminargebühr 26 Euro
Nummer: O-2021-2002-20021549-DN1611
Veranstaltungsort:
Zeitraum: 16.11.2021 18:00 – 16.11.2021 20:00
Freie Plätze: 21

Online-Seminar

Für Forschungsinteressierte

  • Dienstag, 16. November 2021 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Digitale GPS-Kartenplotter, oft ergänzt um Anzeigen von Log, Lot, Windfahne und anderen, sind inzwischen auf fast jeder Fahrtenyacht an Bord. Glaubt man Technikmagazinen oder der Werbung, muss nur noch die technische Zuverlässigkeit der GPS-gestützten Digitalgeräte gesichert sein, damit Papierkarte, Zirkel und Kompass endgültig überflüssig werden.

Doch wie wirkt sich die Verwendung von GPS-Kartenplottern auf die räumliche Wahrnehmung und die seglerischen Fähigkeiten der Nutzenden aus? Welche Empfehlungen folgen daraus zur Nutzung und Gestaltung der Seekartenplotter?

Unsere Dozentin ist Hochschullehrerin in der Wahrnehmungspsychologie und Statistik und Skipperin einer Fahrtenyacht. Sie berichtet über ein zweijähriges Forschungsprojekt, das sie zusammen mit Studierenden des Masterstudiengangs Human-Factors der TU Berlin durchgeführt hat.

Themenschwerpunkte:

  • Fragebogenstudie mit 114 Sportschiffern: Nutzer und Nutzererfahrungen
  • Raumorientierung beim Navigieren im Küstenrevier (kognitive Karte, Situation Awareness, Wegfindung):
    Experimente im Labor und auf See
  • Was bringen die Laylines? Leistung und Blickverteilung beim Kreuzen im Segelexperiment
  • Gebrauchstauglichkeit von Seekartenplottern:
    Experten- und Nutzertest
  • Empfehlungen zur Nutzung von GPS-Kartenplottern in Kombination mit klassischen Navigationsmitteln
  • Empfehlungen zur Gestaltung: Was macht einen benutzerfreundlichen Kartenplotter aus?

Das Seminar richtet sich an Seglerinnen und Segler von Vereinsschiffen und Charterbooten sowie an Eignerinnen und Eigner von Yachten, die sich nicht nur für Anwendungsempfehlungen interessieren, sondern auch für die Methoden und Grenzen der dahinterstehenden Forschung. Eigene Erfahrungen und Überlegungen sind willkommen.

---

Online-Tool und Zugangsdaten
Durchgeführt wird das Seminar mit dem Browser basierten Online-Tool "Big Blue Button". Für eine passive Teilnahme am Seminar benötigen sie lediglich einen Internetzugang sowie einen Computer mit Lautsprecher. Wenn Sie aktiv am Seminar teilnehmen möchten, z. B. mit eigenen Wortbeiträgen oder um Fragen zu stellen, benötigen Sie ein Mikrofon und ggf. eine Kamera. Die ggf. im Computer bereits eingebauten Mikrofone und Kameras genügen dabei vollkommen. Alternativ können Sie sich aber auch mit dem Telefon dazu schalten. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie ca. vier Tage vor Seminartermin.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter akademie@dsv.org oder unter 040 632009-12 zur Verfügung.

Das Seminar findet stattfindet, wenn mindestens fünf der maximal 25 Plätze belegt sind.